Der MGV "Harmonie" Berlinghausen feiterte sein Vereinsjubiläum mit einem großen Sängerfest.

Unter dem Motto "Wir feiern Geburtstag" hatte der MGV "Harmonie" Berlinghausen vom 25. bis 27. August 2000 aus Anlass seines 80-jährigen Bestehensins Festzelt auf dem örtlichen Schützenplatz eingeladen. Gleichzeitig wurde das 34. Chorfest der Chorgemeinschaft der Stadt Drolshagen gefeiert. Es lief ein abwechslungsreiches Programm ab, das die Freude an der Musik und am Gesang wiederspiegelte.

Mit "Singen ist Leben" hatte der Berlinghauser Männerchor unter Leitung von Ludwig Grünewald das Sängerfest eröffnet. MGV-Vorsitzender Berthold Maiworm konnte unter den zahlreichen Gästen den Schirmherrn, Bürgermeister Theo Hilchenbach, den Ehrenvorsitzenden Josef Clemens und Ehrenchorleiter Paul Römer sowie das einzigste Ehrenmitglied Willi Maiworm begrüßen.


Bürgermeister Theo Hilchenbach machte in seiner Festansprache auf den hohen Stellenwert des MGV aufmerksam, der "aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken ist". Zudem habe er "eine bewegte Geschichte, eine Geschichte it Kontinuität aufzuweisen", so der Bürgermeister.
Mit gekannten Melodien, aber auch modernen und zeitgenössischen Chorliedern gratulierten dann rund 1.500 Sängerinnen und Sänger aus 42 befreundeten Chören dem Geburtstagskind. dabei erlebten die Zuhörer einen musikalischen Genuss, an den sie sich gerne erinnern werden.


Zu einem der Höhepunkte des abwechselungsreichen Programms bat Ehrenchorleiter Paul Römer die Männerchöre der Chorgemeinschaft Drolshagen auf die Bühne. Die etwa 250 Sänger boten ein imposantes Bühnenbild und einen eindrucksvollen Klangkörper und schmetterten mit Orchesterbegleitung die Märsche "Frei weg" und "Froher Sängermarsch".

Eine Eucharistiefeier im Festzelt, das der Männergesangverein Wenden sowie der Musikverein Frenkhausen mitgestalteten, sowie ein anschließendes Frühkonzert mit weiteren Gastchören rundete ein gelungenes Jubiläumsfest am Sonntagmorgen ab.