Die Proben fallen bis auf weiteres aus!

Mitgliederversammlung am 6. Januar 2018:

 

Thomas Bröcher ist unser neuer Chorleiter

 

Seit Anfang diesen Jahres haben wir einen neuen Chorleiter: Thomas Bröcher steht ab sofort an der Spitze unserer „Harmonie“. Er tritt die Nachfolge von André Stock an, der nach 10 Jahren Dirigententätigkeit kürzer treten will. André hatte unseren Chor 2010 und 2015 zu den bisher größten Erfolgen, den beiden Meisterchortiteln, geführt. Probetag ist jetzt dienstags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle. Das gab unser Vorsitzender Berthold Maiworm zu Beginn der Mitgliederversammlung bekannt.

Zuvor hatte unser Chor das festliche Hochamt zum Dreikönigstag, zelebriert von Pater Pius, mit einigen Liedvorträgen umrahmt. In der anschließenden Jahreshauptversammlung standen dann Wahlen zum Vorstand sowie Ehrungen im Mittelpunkt.

 

Die Arbeit unseres Vorstandes fand breite Zustimmung: Martin Hilchenbach als stellvertretender Vorsitzender, Manfred Jülicher als Kassierer, Christian Hilgers als Beisitzer sowie Rene Otte als Jugendsprecher wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für Hermann Schneider, der nach 22 Jahren Vorstandsarbeit nicht erneut kandidierte, wurde Sebastian Hennecke neu in den Beirat gewählt.

Die positive Vereinsarbeit zeigt sich auch daran, dass im vergangenen Jahr mit David Halbasch und Philipp Host zwei weitere Jungsänger den Weg zum Chor gefunden haben. Mit Stolz hob unser Vorsitzender hervor, dass wir nunmehr zehn junge Sänger in unseren Reihen haben und damit auch für die Zukunft gut gerüstet sind.

 

Insgesamt 55 mal kamen unsere Sänger im vergangenen Jahr zu Chorproben, Freundschaftssingen, Ständchen, Jubiläen und Messfeiern zusammen. Mit Augustinus Feldmann, Sebastian Hennecke und Josef Hilchenbach waren gleich drei Sangesfreunde stets zur Stelle.

 

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung der Sängerjubilare: Fredi Clemens (60 Jahre), Guido Wigger (40 Jahre) sowie Kevin Böhler und Rene Otte (5 Jahre) wurden für ihr aktives Singen ausgezeichnet.

 

v.l. Martin Hilchenbach, Manfred Jülicher, Christian Hilgers, Rene Otte und Sebastian Hennecke

v.l. Martin Hilchenbach, Manfred Jülicher, Christian Hilgers, Rene Otte und Sebastian Hennecke.

 

Chöre in Concert - Chorleiterjubiläum André Stock

 

Unter diesem Motto erlebten die Besucher am 21. Oktober in unserer rappelvollen Dorfgemeinschaftshalle eine festliche Konzertgala mit gleich drei Meisterchören. Neben unserer „Harmonie“ bescherten der Männerchor „VocalArt“ Ottfingen sowie der MGV „Liedertafel“ Drolshagen, beide unter der Leitung von Thomas Bröcher, den Zuhörern ein Konzertprogramm der Superlative. Geselligkeit und Gemeinschaft rundeten anschließend einen harmonischen Abend ab.

 

André Stock feierte an diesem Abend sein 10jähriges Chorleiterjubiläum. 2007 hatte er das Amt von Ludwig Grünewald übernommen. Unser Vorsitzender Berthold Maiworm bezeichnete in seiner kurzen Begrüßung seine Wahl als Glücksgriff. So konnte unser Chor bereits 2010 seinen ersten Meisterchor-Titel erringen, der zweite folgte 2015. In den zehn Jahren hatte es einen Generationswechsel gegeben, einige langjährige Sänger gingen in den Ruhestand, junge Sänger kamen hinzu. „Darauf bin ich stolz“, so Berthold Maiworm, der als Erinnerung „an eine spannende Zeit mit wunerbaren Erlebnissen“ ein Fotobuch mit vielen Erinnerungen an Chorleiter André Stock überreichte.

 

Am Ende des Konzerts reichte die Bühne kaum aus, als die Sänger der drei Meisterchöre gemeinsam ein grandioses Klangbild in den Saal zauberten und das Publikum restlos begeisterte: Mit einem schmetternden „Morgen marschieren wir“ setzten alle Chöre unter der Leitung von André Stock einen machtvollen Schlussakkord.

 

Zufriedene Gesichter nach dem Konzert: Ulrike und André Stock  mit unserem Vorsitzenden Berthold Maiworm und Vize-Chef Martin Hilchenbach.

Zufriedene Gesichter nach dem Konzert: Ulrike und André Stock

mit unserem Vorsitzenden Berthold Maiworm und Vize-Chef Martin Hilchenbach.

Damit die Stimmen stimmen!

 

An einem sonnigen Sonntag-Morgen im März 2017 brach bei uns der Frühling aus. Unser Chor traf sich zu einem Stimmbildungs-Workshop im Musiksaal des Alten Klosters in Drolshagen. Auf Einladung unseres Vorstandes war der Stimmbildner Kai Uwe Schöler aus Wilnsdorf zu Gast. In strahlender Laune und mit vollem Körpereinsatz sangen unsere Sänger die vorbereiteten Stücke und arbeiteten intensiv an Ausdruck und Dynamik. Kai Uwe Schöler's wunderbare Art, Theorie und praktische Übungen vorzutragen, machten die Stunden zu einem unvergleichlichen Erlebnis. An Kai Uwe's beeindruckende Stimme werden wir uns oft erinnern.

Das musikalische Ergebnis des Coachings möchten wir gern unserem Publikum beim Chorleiter-Jubiläums-Konzert am 21. Oktober präsentieren.

 

Unser Ehrenvorsitzender Josef Clemens geht nach 72 Sängerjahren in den „Chor-Ruhestand“

Josef Clemens begann mit 14 Jahren und war über 72 Jahre hinweg eine zuverlässige Stütze im 1. Tenor. Vorsitzender Berthold Maiworm dankte dem scheidenden Sänger für seinen jahrzehntelangen wertvollen Dienst als Sänger für unsere Harmonie. „Einmal Sänger, immer Sänger, im Herzen bleibst du dabei“ verabschiedete er unseren „Jupp“ in den wohlverdienten Chor-Ruhestand.

 

Sängerkreis Bigge-Lenne ehrte Sänger

 

Im Rahmen der Gemeinschaftsehrung der Chöre der Stadt Drolshagen am 5. März 2017 im Musiksaal des Altens Klosters in Drolshagen wurden von unserem Chor Martin Hilchenbach für 10 Jahre, Steffen Maiworm für 25 Jahre und Werner Clemens für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet.

Auf dem Foto unser Bürgermeister Uli Berghof (rechts) und der Sängerkreis-Vorsitzende Steffen Keller (links)

Mit auf dem Foto unser Bürgermeister Uli Berghof (rechts) und der Sängerkreis-Vorsitzende Steffen Keller (links).

DGH Logo